logo

Jeder Stadtteil in Augsburg braucht einen Ort, wo sich Menschen unterschiedlicher Kulktur und Herkunft treffen können. Ein solcher Raum kann ein Interkultureller Garten sein. Dort können die Mitwirkenden zum einen eigene Anpflanzungen vornehmen zum anderen auch Beete gemeinsam pflegen. Neben den gärtnerischen Aktivitäten sollen je nach Bedarf und Wünschen ein geselliges Miteinander möglich sein. So entstehen soziale Freiräume gleichberechtigter Begegnung auf der Grundlage von Selbstverwaltung.

 

In Kooperation mit dem Kulturpark West haben wir auf dem Gelände der ehemaligen Ballonfabrik, Austraße 27,  einen solchen Garten geschaffen. Mit Einsatz vieler helfenden Hände haben wir mit Auftragen wertvoller Muttererde Anbaufläche für unsere "Beetpaten" verwirklichen können. Ein Beet hat die Fläche von ca.10-12 m². Es sollte für mindestens ein Jahr benutzt werden. Neben den Beeten haben wir auch eine Grünfläche mit Sandkiste zum Verweilen und einen Pavillon für Begegnungen.

 

Auch du kannst gerne ein Beet pflegen. Es sind noch welche frei. Melde dich einfach über das Kontaktformular bei uns oder über Mail: info@oeko-sozial-projekt.de

 

Wenn Vereine, Institutionen, Einzelpersonen freie Fächen für Gemeinschaftsgärten zur Verfügung stellen können, bitte bei uns melden…

 

Unseren Flyer zu den Interkulturellen Gärten findest du hier faltblatt-interkultureller-garten

Einen Beitrag zu den Interkulturellen Gärten für Augsburg findest Du unter https://www.youtube.com/watch?v=FfkQWpzsak8.

Für weitere Informationen sprich uns einfach über das Kontaktformular an.